Skip to main content
UNSER ANGEBOT

Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte

Wir bieten Fortbildungen für (auch angehende) pädagogische Fachkräfte zu diskriminierungssensiblen Themen an, mit Fokus auf geschlechtlicher und sexueller Vielfalt. Das kann konkrete Unterstützung bei der Begleitung von trans oder non-binären Kindern und Jugendlichen sein, oder ein allgemeiner Workshop zu geschlechtergerechter Erziehung und Bildung. Wir arbeiten mit unseren Teilnehmenden erfahrungsbasiert und praxisnah. Wir regen Selbstreflexion an, vermitteln Hintergrundwissen und erarbeiten gemeinsam konkrete Handlungsoptionen und Tools für die pädagogische Arbeit.

Du hast oder dein Team hat konkrete Bedarfe und thematische Wünsche? Komm gerne auf uns zu und wir gestalten eine individuell zugeschnittene Fortbildung!

Wir empfehlen für Fortbildungen mindestens einen ganzen Tag einzuplanen, idealerweise auch mehrere Tage, entweder als Block oder über einen bestimmten Zeitraum verteilt.

Wir bieten zusätzlich auch Fallberatung und Prozessbegleitung nach konkreten Vorfällen an. Diese sind in ihrer zeitlichen Gestaltung sehr flexibel. Es ist möglich, ein einmaliges Treffen zu vereinbaren oder euch über einen längeren Zeitraum zu begleiten.

Nochmal ein riesiges Dankeschön aus Braunschweig an eure Arbeit hier! Wir sind alle mega inspiriert und Feuer und Flamme für die Weiterarbeit aus euren Workshops gegangen. Ich hoffe, dass diese Impulse noch lange anhalten und wir hier einen Schritt weiterkommen.

Sabrina Hampe, Bereichsmanagerin Jugend- & Erziehungshilfen, AWO Bezirksverband Braunschweig e.V.